Quelle:James Rodway Indigene mit geerntetem Maniok. 1912

Quelle:Walter Raleigh koplose Einwohner Guyanas (Acephalen), 1599

Quelle:P. Payne Robert Schomburgk (1804-1865)

Quelle:Robert Schomburgk Pirara am See Amucu (Ausschnitt). 1841

Bitte wählen Sie ein Projekt ...

Forschungsgeschichte in Guyana

Standort

Guyana, Deutschland (Dresden)

Zielstellung

  • Darstellung und Vermittlung der Forschungsgeschichte in Guyana, insbesondere wenn deutsche Wissenschaftler beteiligt waren
  • Förderung der Beziehungen und des kulturellen Austausches zwischen Deutschland und Guyana

Maßnahmen

Literaturwissenschaftliche Recherche anhand historischer Originaldokumente, z.B.:
  • 16./17. Jh: Sir Walter Raleigh „The Discoverie of the rich and beautiful Kingdom of Guiana“
  • 18. Jh: Philip Salvator Gili „Nachrichten vom Lande Guiana, dem Orinoko Fluss und den dortigen Wilden”
  • 19. Jh: - Richard und Robert Schomburgk Expeditionen
    - Carl Ferdinand Appun „Unter den Tropen“
    - Everard Im Thurn „Among the Indians of Guiana“
  • 20. Jh: - Walter Edmund Roth “An Introductory Study of the Arts, Crafts and Customs of Guiana Indians”
    - Theodor Koch-Grünberg “Am Roraima” u.a.

Laufzeit

seit 2008

Status

fortlaufend

Ausblick

  • Fortführung der Recherchearbeit
  • Dokumentation kulturhistorischer Stätten in Guyana
  • Veröffentlichung einer Broschüre

Partner

Sächsische Landes- und Universitätsbibliothek, Staatliche Ethnografische Sammlungen Sachsen, Landesdirektion Dresden

Zurück zum Anfang