Montag, 15. September 2014

Regenwaldprojektwochen mit Dresdner Schulen

Auch in diesem Sommer
führten wir wieder 2 Projektwochen, diesmal mit der 25. und 63. Grundschule durch.
Ziel der Projektwoche ist es, den Kindern die Schönheit und Vielfältigkeit der tropischen Regenwälder nahezubringen und in kindgerechter Weise z.B. die Bedrohungslage der Orang Utans durch den Verlust ihres Lebensraumes, die Rolle des Sojaanbaus beim Verlust von Regenwald oder auch den Fairen Handel und die Problematik des illegalen Tierhandels zu thematisieren. Und - natürlich soll das auch alles Spaß machen und interessante Informationen zum Lebensraum Regenwald und seiner Bewohner vermitteln.

In Kurzform hier der Ablauf unserer Projektwochen:
Montag:
Vortrag "Wie leben die Kinder im Regenwald"
Basteln z.B. Regenwald im Schuhkarton, Musikinstrumente aus Recyclingmaterial, Speerschleuder oder Regenmacher
Dienstag:
Exkursion in den Botanischen Garten, Schwerpunkt tropische Pflanzen wie Maniok, Banane, Ananas, Kakao, Riesenseerose, Mimose oder Ameisenbaum, Ausfüllen des Arbeitsblattes Botanischer Garten, danach Parkeisenbahn
Mittwoch: Vortrag zu tropischen Pflanzen und gemeinsames Zubereiten (und Essen) von Maniokfladen, Obstsalat, Schokolade, Tamarindebällchen
Donnerstag:
Besuch im Zoo mit thematischen Schwerpunkten Orang Utans, Papageien, Sklaverei, Krokodile, Faultiere ... Ausfüllen des Arbeitsblattes Zoo
Freitag: Vertiefender Vortrag zu den Tieren des Regenwaldes, Auswertung der Arbeitsblätter, Blasrohrschiessen, Hängematte und Moskitonetz, Hängemattenknoten und Spiele