Montag, 23. Mai 2016

Die Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag

der Unabhängigkeit Guyanas von Großbritannien
werden gerade intensiv vorbereitet. Die Hauptstadt Georgetown erstrahlt in neuem Glanz, fast als ob sie ihren alten Titel aus dem 19. Jahrhundert als "Gartenstadt der Karibik" wiedererlangen wollte. Die recht beliebte neue Regierung hat hier durchaus einiges in Bewegung gebracht (s. linke Bildleiste: Main Street, Seerosenteich im Botanischen Garten und Promenade Gardens).
Eines der wichtigen Treffen anläßlich der Projektreise war die Übergabe der von Eerepami eingebrachten Ausstattung des Schildkrötenschutzprojektes an Damian Fernandes, den Leiter der Protected Areas Commission (Bild rechts).
Aus ursprünglich drei Jahren wurde eine Projektlaufzeit von 5 Jahren. Wir bedanken uns gern noch einmal für die Unterstützung durch die Aktion genialsozial der Sächsischen Jugendstiftung und wünschen der neu geschaffenen Behörde viel Erfolg im Schildkrötenschutz! In den 5 Jahren konnten durch den Einsatz der Ranger z.B. etwa 12000 kleine Schildkröten gerettet und sicher in den Atlantik entlassen werden.

Anläßlich der Wartung unserer Solaranlage in Bina Hill besuchten wir auch Mogo, einen der letzten Schamanen der Makushi. Inzwischen etwas in die Jahre gekommen, freut er sich doch über die kleine "Rente" die wir ihm ab und zu übergeben können.