Freitag, 13. Oktober 2017

Fortschritt bei der Genanalyse

im Aratinga solstitialis Projekt in Karasabai/Guyana
Die Auswertung der unter abenteuerlichen Umständen (aber mit Forschungsgenehmigung!) gewonnenen Blutproben kommt gut voran.
Jetzt steht fest, dass wir 7 weibliche und drei männliche Papageien auf unserem improvisierten OP Tisch zu Gast hatten. Im Bereich von 300-500 Basenpaaren versteckt sich diese Information (siehe links oben). Bei Vögeln ist es nicht das xy oder xx Chromosom, welches die Geschlechts-Information enthält, sondern die Bezeichnung ist hier WZ für weibliche Vögel und ZZ für männliche Vögel.
Auch die Auswertung des ersten halbjährigen Monitorings der Population (links ein Ausschnitt aus dem fieldbook unserer Projektpartner) ist jetzt digitalisiert.
An 15 Beobachtungspunkten wurden in 6 Monaten 892 Vögel beobachtet, darunter 71 unserer Sonnensittiche.
Wir werden das Monitoring Projekt ein weiteres halbes Jahr verlängern, um so noch genauere Angaben zu erhalten. Mit statistischen Methoden kann dann die Individuenanzahl einer der letzten freilebenden Population des sun parakeet ermittelt werden.