Mittwoch, 13. Juli 2011

Museumssommernacht

Auch in diesem Jahr fand die Museumsommernacht wieder großen Anklang. Das gute Sommerwetter trug seinen Teil dazu bei.
In Zusammenarbeit mit dem Museum für Völkerkunde Dresden konnten dieses Mal gut 2800 Besucher in der Ausstellung "Amazonien - Indianer der Regenwälder und Savannen" begrüßt werden. Bei mehreren Führungen und drei Vorträgen über den südamerikanischen Regenwald und unser Schutzprojekt für die vom Aussterben bedrohten Meeresschildkröten in Guyana wurden den Besuchern in Ergänzung zur historischen Ausstellung aktuelle Entwicklungen nahe gebracht.