Nach vielen Monaten des Überwindens bürokratischer Hürden ist es soweit; die 126 genetischen Proben des ersten Sammlungszyklus haben das Labor der Swedish University of Agricultural Sciences von Umeå erreicht. Da im September wieder Laborkapazitäten zur Verfügung stehen, kann unser Vorstand Dr. Robert Spitzer dann mit der Genanalyse beginnen. Besonders erfreulich ist, daß unsere Projektpartner auch Eierschalen der kleinen Sonnensittischpopulation sammeln konnten. Zudem wurden im Süden Guyanas schon weitere 50 genetische Proben gesammelt. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse.

Na endlich … seufz

Nach vielen Monaten des Überwindens bürokratischer Hürden ist es soweit; die 126 genetischen Proben des ersten Sammlungszyklus haben das Labor der Swedish University of Agricultural …
Weiterlesen

kompletter Artikel der „Papageienzeit“
im download

Unter diesem link ist der komplette Artikel abrufbar (36 MB) https://eerepami.de/wp-content/uploads/2022/03/2022-02-pdf-Beitrag-Zeitschrift-Papageienzeit.pdf Oben im Bild Jungvögel des Dresdner Züchters Roland Zschaler. Freundlicherwise stellte er uns genetisches Material seiner …
Weiterlesen