Das Cover des Sammelbandes "Aspects of European - Guyanese Heritage"

Herr Nibbe, der stellvertretende Archivleiter der Brüderunität nimmt ein Exemplar des Buches entgegen.

Bitte wählen Sie ein Projekt ...

Forschungsprojekt "Die Rolle der Herrnhuter Brüdergemeinde bei der Besiedelung Guyanas"

Standort

Georgetown Guyana

Zielstellung

Unterstützung der Guyana Heritage Society bei der Herausgabe eines Sammelbandes zur Geschichte Guyanas

Maßnahmen

Recherche im Archiv der Herrnhuter Brüdergemeinde in Herrnhut/Ostsachsen
Der Anteil der evangelischen Herrnhuter Brüdergemeinde in der Besiedelungsgeschichte Guyanas im 18.Jahrhundert ist ein spannender Forschungsgegenstand. So haben wir mit Recherchen in Herrnhut das Buchprojekt "Aspects of European-Guyanese Heritage" unterstützt. Zu unserer Überraschung bemühten sich die Missionare zum Beispiel die Sprache der Indigenen zu erlernen und haben so die erste Grammatik der arawakkischen Sprache verfaßt. Die Siedlung Pilgerhut konnte sich jedoch nur ca 20 Jahre halten und ging in den Wirren des Sklavenaufstandes unter Cuffy ca 1763 unter. Die im Englischen Moravian Church also "Mährische Kirche" genannte religiöse Gemeinschaft gibt es auch heute noch in Guyana. Auch im Nachbarland Surinam sind die Herrnhuter noch heute sehr aktiv.
Nach Erscheinen des Buches übergaben wir im Auftrag des Vorsitzenden der Guyana Heritage Society, Ben ter Welle, zwei Exemplare an das Archiv der Brüderunität. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die Unterstützung seitens des stellv. Archivleiters Herrn Nibbe.
Linke Seite
- Theophilus Salomo Schumann (1719-1760) Missionar aus Herrnhut mit einem Arawakken
- die Siedlung "Pilgerhut" der Herrnhuter Brüdergemeinde am Berbice um 1740

Laufzeit

2016-2017

Status

Mit der Herausgabe des Buches wurde das Projekt abgeschlossen.

Ausblick

Robert Spitzer und Gerd Baumann sind Mitglieder der Guyana Heritage Society, was man in etwa als "Gesellschaft zur Wahrung des geschichtlichen Erbes Guyanas" übersetzen kann. Die europäischen Wurzeln Guyanas sind vor allem holländischer und britischer Prägung. Falls erforderlich werden wir uns aber gern wieder an einem solchen wissenschaftlichen Projekt beteiligen.

Partner

- Ben ter Welle, der deutsche Honorarkonsul Guyanas
- die "Heritage Society Guyana"
- Archiv der Herrnhuter Brüderunität

Zurück zum Anfang