Quelle:Eerepami Die Riesenseerose wurde 1837 von dem deutschen Forschungsreisenden Robert Schomburgk in Guyana entdeckt.

Bitte wählen Sie ein Projekt ...

Schomburgk Riesenseerosen-Teichanlage

Standort

Georgetown, Guyana

Zielstellung

  • Förderung der kulturellen Beziehungen zwischen Guyana und Deutschland
  • Verbesserung der Naherholungsmöglichkeiten in Georgetown

Maßnahmen

  • Bepflanzung des Teiches mit Riesenseerosen (Victoria amazonica)
  • Vertiefung und Bereinigung der Teichanlage des Botanischen Gartens
  • Aufbau von Sitzbänken

Laufzeit

2007-2008

Status

abgeschlossen

Ausblick

die Unterhaltung der Anlage obliegt dem Botanischen Garten von Georgetown

Partner

Sven Ullrich, Guyana Heritage Society, Georgetown Botanical Gardens

Zurück zum Anfang