Quelle:Serja Bock Jugendliche in der Tischlerwerkstatt.

Quelle:Seraja Bock Mrs. Cort, die von uns finanzierte Ausbilderin, mit Schülerinnen des Kurses Gastronomie und Hauswirtschaft.

Im Bild: Dr. Anthony, Minister für Jugend, Kultur und Sport, Alfred King (Permanent Secretary des Ministers), Bernhard Jendrusch (Senior Experten Service Bonn) und Robert Spitzer (Vorstand Eerepami Regenwaldstiftung)

Montag, 29. September 2014

Verlängerung der Projektlaufzeit und

Umsetzung neuer Ideen
Mit Unterstützung der Sächsischen Jugendstiftung und des guyanesischen Ministeriums für Jugend, Kultur und Sport werden wir die Ausbildungsangebote im Jugendgefängnis NOC in Guyana weiter verbessern. So wird durch die nun mögliche Erweiterung der Lehrküche die Zahl der sehr nachgefragten Ausbildungsplätze im Bereich Gastronomie/Hauswirtschaft von 14 auf 22 steigen. Für die Ausbildung in der Holz- und Metallwerkstatt konnten wir Bernhard Jendrusch vom Senior Experten Service Bonn für einen weiteren achtwöchigen Ausbildungskurs gewinnen und haben nun auch die Möglichkeit Verbrauchsmaterialien wie Hobelmesser, Bohrer und Holz zu beschaffen.