Freitag, 13. November 2015

Entwicklungspolitische Tagung in Liebethal

Etwa 100 Interessierte aus aller Welt nahmen an der vom Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen (ENS) und von Stube (Studienbegleitprogramm für ausländische Studenten) organisierten Tagung zum Thema "Entwicklung kritisch betrachten, Projekte gründen, aktiv werden" teil.
An drei Tagen wurden theoretische und praktische Fragen der Entwicklungszusammenarbeit diskutiert und neue Kontakte geknüpft. Wir waren als Referenten dabei und konnten so manche Hinweise zur Gründung einer Organisation oder zu Antragstellungen bei verschiedenen Förderern weiter geben.
Auch interessante Geschichte war zu erfahren. So erzählte uns Azeem aus Pakistan (im linken unteren Bild ganz links), dass er nach seinem Doktor in Mathematik an der Universität Halle im nächsten Jahr nach Pakistan zurück geht, um in seinem Heimatdorf eine Schule zu gründen. Dort sollen begabten Kindern der ärmeren und reicheren Familien vor allem Mathe näher gebracht werden und - er hat auch schon Ideen, die Wohlhabenden des Dorfes zur Finanzierung der Schule zu bewegen - Klasse.