Mittwoch, 5. September 2018

Fortschritt und Verzögerung im Projekt Aratinga solstitialis

Wir freuen uns sehr, daß wir die Tierärztin Frau Schindler aus Panschwitz-Kuckau für unser Projekt zur Wiederansiedelung des Sonnensittich in seinem natürlichen Habitat gewinnen konnten.
Sie wird uns bei der Blutabnahme der in Dresden von Roland Zschaler gezüchteten Sonnensittiche behilflich sein. Dies dient zur Gewinnung von Vergleichs DNA zu Testzwecken und Optimierung unseres Gentools SNP-CHP. Links oben im Bild der SNP-CHP; darunter unser Vorstand Robert Spitzer bei der Genanalyse an der Universität von Umea (Schweden).
Bei unserem letzten Aufenthalt in Guyana haben wir die Blutabnahme selbst mit großartiger Unterstützung unserer Partner aus dem Dorf Karasabai durchgeführt. Da aber die geeigneten Venen wie Bindfäden sind, war das recht heikel - den Papageien schien es allerdings nicht so viel Stress zu bereiten wie uns. Die professionelle Hilfe von Frau Schindler ist uns also hochwillkommen.
Eine kleine Verzögerung gibt es auch zu vermelden: Das Brutpaar von Roland Zschaler hat sich überraschenderweise zum 2. Brutgeschäft entschlossen, so dass wir einige Wochen mit der Blutabnahme warten müssen. Links unten in der Reihe die "Guyanesen" rechts die "Dresdner".
weitere Informationen:
In freier Natur gibt es vermutlich nur noch ein Vorkommen des Sonnensittich im Süden Guyanas im Dorf Karasabai. Aber auch in Dresden wird der Sonnensittich erfolgreich gezüchtet. So ist einer der beiden rechts abgebildeten Vögel deutscher Vizemeister und Sachsenmeister.
Mitteilung des Sittichverbandes:
Die Meisterklasse wildfarbige amerikanische Psittaciden gewann der Sonnensittich von Roland Zschaler mit 92 Punkten vor dem Blaugenick Sperlingspapagei von Thomas S. (87 Punkte). Den 3. Platz belegte dann wieder Roland Zschaler mit einem Grünzügelpapagei (86 Punkte). Rolands Sonnensittich wurde gleichzeitig „Bester Großsittich der Schau“.
Besonders freuen wir uns, dass Roland bereit ist uns Genmaterial seiner "Südamerikaner":
Sonnensittiche
Grünzügelpapageien
Katarinasittiche
Mönchsittiche und
Rostkappenpapageien
für die Forschungsarbeit zur Verfügung zu stellen.