Montag, 10. Dezember 2018

Projektreise Guyana

Im November waren wir in Guyana um
unsere Projektpartner zu besuchen und einige Wartungsarbeiten an den Solaranlagen Bina Hill und Karasabai durchzuführen. Das war erfolgreich, auch wenn wir wegen des "sudden death" von 51 der 96 Blei-Gel Batterien nach fünfeinhalb Jahren Betriebszeit die Batteriebank reduzieren mussten. Die Ursache der Ausfälle ist unklar, entweder handelt es sich um Fabrikationsfehler im Herstellerwerk, die Konfiguration durch den Hersteller der Laderegler stimmte nicht ganz oder die höhere Durchschnittstemperatur hat sich drastischer ausgewirkt als gedacht. Jedenfalls arbeitet die Anlage wieder. Auch unser Lehrausbildungszentrum Holz in Surama erfreut sich robuster Gesundheit (linke Seite oben). Neue Projektideen diskutierten wir mit den Jugendlichen und Verantwortlichen des Bina Hill Youth Learning Centers (Bild links unten).