Montag, 8. Februar 2010

Solarprojekte in Guyana

Mit Unterstützung unseres Partners, der SOLARWATT AG, waren wir in der Lage, 25 Solarmodule für Projekte in Guyana bereitzustellen.
Angenommen wurden die Module zunächst vom Premierminister Mr. Sam Hinds, der u.a. für die Energieversorgung in abgelegenen Regionen (Remote Area Energy) zuständig ist. 17 Module werden über das Ministry of Amerindian Affairs (Indianerministerium) im strukturschwachen Hinterland in indigenen Dörfern eingesetzt werden. Zwei weitere kommen im Museum des Kulturdenkmals "Fort Zeelandia" zum Einsatz. Unsere Partnerorganisation Guyana Marine Turtle Conservation Society (GMTCS) erhielt sechs Module sowie zwei Gruppenzelte zur Unterstützung der Arbeit zum Schutz der Meeresschildkröten im Norden des Landes.

Artikel zum Projekt in der Landeszeitung "Stabroek News"