Dienstag, 1. November 2011

Arbeiten zur Kokosnusswasser-Abfüllanlage beginnen

Dank der Förderung durch einen Schweizer Partner haben im Dorf
Almond Beach im Nordwesten von Guyana die Arbeiten zum Bau einer dörflichen Kokosnusswasser Gewinnungs- und Abfüllanlage begonnen. Die "vor-Ort-Verarbeitung" der Kokosnüsse zu trinkfertigem Kokosnusswasser ermöglicht den lokalen Bauern ein höhere Wertschöpfung und schafft neue Arbeitsplätze. Bedient werden zunächst der lokale Markt sowie Anfragen aus dem benachbarten Trinidad. Ein positiver Nebeneffekt des Projektes ist der Umstand, dass das Dorf Almond Beach unmittelbar im Nistgebiet von bedrohten Meeresschildkrötenarten liegt und die Anwohner nun Einkommensalternativen zur Wilderei von Schildkröten und deren Gelegen bekommen.